Nächste Veranstaltungen

Einen Überblick über die Veranstaltungen, die in den kommenden Woche stattfinden, findest Du in dieser Rubrik.

Werde Teil Der Morasha Familie

morasha_-_a5_XS
Weitere Details folgen bald
Wann: Beginn: 4. November
Wo: wird noch bekannt gegeben
Anmeldung: Hier Klicken

Über das Projekt: Bereits in zehn deutschen Städten trifft das Morasha Thora-Lernprogramm bei Studenten und jungen Erwachsenen auf große Beliebtheit und Resonanz . Jewish Experience Frankfurt präsentiert das neue Morasha - Programm für Frankfurt und Umgebung, geleitet vom Jungrabbiner der Jewish Experience Jonathan Konits, dem Absolventen des Rabbinerseminars zu Berlin. Wir erwarten, dass das neue Programm das bestehende kulturelle und religiöse Angebot der Stadt für jüdische junge Leute bereichert, ausweitet und anregt.

Morasha ist ein ganzheitliches Konzept für Bildung und gesellschaftlichen Austausch, bei dem sich wöchentlich 20 bis 40 Teilnehmer versammeln.

Das Lernprogramm besteht aus zwei Einheiten. Im ersten Teil werden unterschiedlichen Themen der Moderne aus jüdischer Sicht beleuchtet; der Zweite Teil widmet sich den aktuellen Themen aus der Halacha. Die Themenauswahl ist unterhaltsam und spannend. Dadurch werden Diskussionen und aktive Teilnahme angeregt. Wie unterscheidet sich der jüdische Glaube an Gott von anderer Religion und worauf wird er basiert? Wie kann man bessere Beziehungen mit Freunden, Eltern und Ehepartnern durch die Botschaften der Thora entwickeln? Was hat die Thora über die Tagesthemen der heutigen Gesellschaft, die Globalisierung, die Umweltbeschmutzung und Fragen der sozialen Gerechtigkeit zu sagen? Durch regelmäßige Umfragen und Bewertung sollen die Teilnehmer an der Gestaltung des Programms unmittelbar mitwirken und die Attraktivität des Lernangebots auf Dauer sichern. Am Ende des Jahres sollen die Teilnehmer eine fundierte Basis für ihr spirituelles und intellektuelles Leben gewonnen haben und sich in ihrer jüdischen Identität gestärkt fühlen.

Morasha geht es aber nicht nur um den Geist. Zwischen den Sitzungen soll durch leckeres Abendessen auch der Körper gestärkt werden. In einer entspannten Atmosphäre bekommen die Teilnehmer Gelegenheit, andere jüdische junge Leute kennenzulernen. Bei regelmäßigen Freizeitaktivitäten und auf Reisen, die über das Jahr verteilt werden, sollen die Gruppendynamik und das gesellschaftliche Miteinander gestärkt werden.

Die Mühe und die Zeitinvestition der Teilnehmer soll durch ein monatliches Stipendium in Höhe von 75 Euro honoriert werden.

Das Morasha-Programm wird zur kleinen Gemeinschaft für junge Leute innerhalb der großen jüdischen Gemeinde

{module 237}

Pirkey Avot Online Shiur mit Shimi Lang (11.Oktober)

shimi_lang_newo- Der nächste wöchentliche virtuelle Treff: Dienstag, den 11. Oktober um 20:30

präsentiert und gesponsort von Shimi Lang (Zürich, Schweiz)

Am kommenden Mittwoch geht es spannend weiter. Shimi analysiert den folgenden, eher schwer verständlichen Ausspruch unserer Weisen:

Rabbi Chanina, der Vorsteher der Priester, sagte: Bete für das Wohl der Obrigkeit, denn gäbe es keine Furcht vor ihr, würde einer den anderen lebendig verschlingen.

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Bitte melde Dich online ab ca. 20.25 zu dem Treffen an.

Um dem Web-Cafe beizutreten, rufe den folgenden Link auf. Das Passwort lautet: avot     

Wichtige Information: Man kann sich ca. 15 Minuten vor dem Beginn des Treffens einloggen. Dein PC muss über ein Mikro verfügen, falls Du mitdiskutieren willst. Wenn Du eine Kamera hast, kannst Du auch visuell am Treffen teilnehmen, damit Dich auch andere Teilnehmer sehen können. Bei Fragen rufe kurz Polina an: 0 1 7 9 - 7 3 5 3 8 2 8

Dauer: 30 min, Der Treff findet wöchentlich statt. Sprache: Deutsch

Bilder früherer Begegnungen:

{gallery}shimi{/gallery}

Wir freuen uns auf viele neue und bekannte Teilnehmer. Jeder Teilnehmer, der sein Wissen bereichern möchte, ist willkommen teilzunehmen. Wenn Du weitere Fragen hast, kontaktiere uns bitte.